Zwei integrierte Spezialschwämme im vorderen und hinteren Teil der Reinigungsschnur Bore-Blitz dienen als Flüssigkeitsreservoir. Dadurch können pro Reinigungsvorgang bis zu zwei verschiedene Reinigungs- oder Pflegemittel simultan eingesetzt werden (z. B. aggressiver Reiniger vorne und neutralisierendes Waffenöl hinten).
Alternativ lassen sich die Reservoirs mit nur einem Liquid, wie dem in einigen Sets enthaltenen Pulpo-Fluid befüllen, wodurch sich der Reinigungs- und Pflegeeffekt maximiert.

 

Die reißfeste Zugschnur des Bore-Blitz wird mit Hilfe des Messinggewichts in Schussrichtung durch den Lauf geführt und um den stabilen Kunststoffgriff gewickelt.
Eine Lasergravur im Messingendstück zeigt das verwendete Kaliber und dient neben der farblichen Codierung des Stoffgewebes zur besseren Identifikation.
Durch ein perfekt abgestimmtes Verhältnis zwischen der Länge des Gewebekörpers und der Zugschnur ist Bore-Blitz auch für Waffen mit besonders langen Läufen bestens geeignet.

 

Kaliberoptimierte Gummikugeln sorgen für ständig gleichmäßige Druck- und Flüssigkeitsverteilung im Lauf, so dass Rückstände schonend und gründlich entfernt werden.
Der Druck der Kugeln bewirkt gleichzeitig eine Trocknung des Laufes, wodurch die Waffe nach dem Reinigungsvorgang sofort wieder einsatzbereit ist. Der bekannte „Ölschuss“ gehört damit der Vergangenheit an!
Stoffgewebe, Schwämme und Gummikugeln sind gegen alle bekannten Laufreinigungs- und Waffenpflegemittel resistent.


In der praktischen wiederverschließbaren Kunststofftasche bleibt Bore-Blitz vor Schmutzanhaftungen z. B. während des Transports in der Gewehrtasche geschützt. Die ZIP-Tasche ist mit einigen Bore-Blitzen erhältlich.
Darüber hinaus wird die Umgebung vor möglichen Rückständen der Reinigungsflüssigkeiten abgeschirmt.
Die kompakte Tasche kann auch für eine dauerhafte Aufbewahrung der Reinigungsschnur während der „schussfreien“ Zeit bestens genutzt werden.